Russisches Digitalprojekt
2021-05-26 09:28

Russisches Digitalprojekt "Gigarama" über die Verschönerung Moskaus gewann den Internet-Oscar

Gigarama, ein Kreativlabor aus Russland, hat den prestigeträchtigen internationalen Webby Award mit seinem Projekt "Sing, District! Dies wurde von Gigarama auf seinen sozialen Netzwerken bekannt gegeben.

"Sing, District" gewann den Preis in der Kategorie "Best Use of Video or Moving Image" in der Kategorie "Websites and Mobile Applications: Funktionalität und Design", basierend auf den Ergebnissen der Publikumsabstimmung. Neben Gigarama konkurrierten Unternehmen aus Dänemark, Singapur, den USA und Kanada um den Preis.

Das Projekt ist der integrierten Transformation des Moskauer Stadtteils Kapotnya gewidmet, die im Rahmen des Stadtentwicklungsprogramms "My Neighborhood" durchgeführt wurde, sowie der Modernisierung der Moskauer Ölraffinerie "Gazprom Neft". In diesem Jahr nahmen über 13 Tausend Projekte von weltweit führenden Unternehmen wie Marvel, Google, Apple, Vogue, Netflix, Spotify und vielen anderen an dem Wettbewerb teil. Die besten wurden von Internetnutzern und zweitausend Mitgliedern der International Academy of Digital Arts and Sciences aus der ganzen Welt ausgewählt. Inzwischen wurde eine weitere Arbeit des Labors, Made in the Taiga, von den Experten in die Liste der ehrenvollen Erwähnungen der Webby Awards XXV aufgenommen.

Die Webby Awards sind eine internationale Auszeichnung für die besten Leistungen im Bereich des Internets, die seit 1996 jährlich an die weltweit besten Webprojekte (Websites, Internetwerbung, Netzwerkvideos, Dienstleistungen und Sites für Mobiltelefone) vergeben wird.

Hergestellt in Russland // Made in Russia

Autorin: Karina Kamalova