Teilen
Abonnement aktualisieren
Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Abonnieren Sie Hergestellt in Russland heute und erhalten Sie die interessantesten Neuigkeiten über russische Wirtschaft, Export und Kultur noch heute!
Social Media und RSS-Abonnement
Das Global Technology Leadership Forum findet vom 5 bis 7 Dezember in Sotschi statt

2019-11-20 10:16

Das Global Technology Leadership Forum findet vom 5 bis 7 Dezember in Sotschi statt

Die Veranstaltung bringt Vertreter von Entwicklungsinstitutionen, Unternehmen, Investoren und Behörden zusammen.

Die Schwerpunkte des Forums liegen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, neue Produktionstechnologien, Sensorik, Virtuelle und Erweiterte Realität, Robotik. All diese Fragen werden dazu beitragen, das Gesicht der Weltwirtschaft und das Führungspotenzial der Länder im neuen Jahrzehnt zu definieren.

"Russland sollte ein Global Player auf der Weltarena auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz", - sagte Wladimir Putin auf der Konferenz Künstliche Intelligenz Reise am 9. November.

Die Veranstaltung beginnt mit einer Diskussion zum Thema "Das innovative Ökosystem des Staates: Errungenschaften, Fehler, Erfahrungen". Geschäftsleute, Vertreter von Behörden und Entwicklungsinstitutionen können sich im Rahmen des Forums in Form eines Monologs zu ihrem Anliegen an das Publikum wenden.

Sie werden ihre Erfahrungen im Krisenmanagement teilen, wie man die Managementbarriere überwinden kann.

Am 6. Dezember findet eine Podiumsdiskussion mit führenden Technologieunternehmen statt, bei der sich Experten darüber austauschen, was von den großen Unternehmen des Landes zu erwarten ist. Sie werden auch darüber sprechen, wie die Regierung solche Unternehmen fördern sollte.

Das Forum wird mit einer offenen Sitzung des Venture Market Councils abgeschlossen. Vertreter von Venture-Fonds und Venture-Investoren werden zusammenkommen und die Ergebnisse von 2019 zusammenfassen.

Hergestellt in Russland // Hergestellt in Russland // Veb Ventures

Teilen
Kommentare sind nach 5 Tagen seit der Veröffentlichung aufgrund der Redaktionspolitik verboten