Teilen
Abonnement aktualisieren
Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Abonnieren Sie Hergestellt in Russland heute und erhalten Sie die interessantesten Neuigkeiten über russische Wirtschaft, Export und Kultur noch heute!
Social Media und RSS-Abonnement

2020-05-18 08:00

Die ersten Sendungen wurden über das russische Eisenbahnnetz als Teil von Container- und TOFC-Güterzügen befördert

Am 10. Mai traf ein mit Polymerprodukten beladener Anhänger auf einem Flachwagen (TOFC) von Kaliningrad zum Bahnhof Kunzewo-2 in Moskau ein. Als Teil einer Reihe von Testtransporten wurde diese Plattform zunächst als Teil eines Anhängers auf einem Flachwagen-Güterzug aufgenommen und verschifft. In der Gegenrichtung - von Moskau nach Kaliningrad - ist geplant, im Sattelanhänger Bauladungen für Kaliningrader Unternehmen anzuliefern.

Der Anhänger auf dem Flachwagen-Güterzug kann in weniger als 2 Tagen vom Abgangsbahnhof zum Zielbahnhof fahren, was doppelt so schnell ist wie ein herkömmlicher Autotransport, aber zu ähnlichen Kosten. Gleichzeitig werden die Logistikkosten aufgrund der schnelleren Durchfahrt der internationalen Kontrollpunkte auf der Schiene gesenkt.

Der erste Trailer auf Flachwagentransport mit Baumaterialien als Teil eines Container-Güterzuges wird am 10. Mai von Moskau (vom Bahnhof Kunzewo-2) nach Nowosibirsk (zum Bahnhof Kleshchikha) organisiert.

Die Lieferzeit des Sattelschleppers bis zur Station Kleshchikha wird etwa 5 Tage betragen, was schneller als mit dem Autotransport ist. Die Bewegung der Container und der Containerzüge wird nach einem speziell ausgearbeiteten Fahrplan organisiert.

Die neue Transportart wird es nicht nur ermöglichen, das Transportvolumen auf der Schiene zu erhöhen, sondern auch den Straßenverkehr zu entlasten und die Auswirkungen des Schwerverkehrs auf die Straßeninfrastruktur und die Umwelt zu verringern.

Hergestellt in Russland // Hergestellt in Russland

Autor: Anton Petrov

Teilen
Kommentare sind nach 5 Tagen seit der Veröffentlichung aufgrund der Redaktionspolitik verboten