Russkaya Trapeza Holding startete eine Hochgeschwindigkeits-Verpackungslinie für das Werk in Perm
2021-01-02 02:08

Russkaya Trapeza Holding startete eine Hochgeschwindigkeits-Verpackungslinie für das Werk in Perm

Die Russkaya Trapeza Holding hat die Inbetriebnahme einer Hochgeschwindigkeits-Verpackungslinie für die Verpackung von Süßwarenprodukten der Fabrik Perm in einen Dreinahtbeutel abgeschlossen.

Speziell für den Kunden hat die Holding die Ausrüstung für die Arbeit mit mehreren Produkttypen verschiedener Größen und Formen entwickelt und hergestellt.

Die Produktivität der technologischen Linie hängt von der Anzahl der Produkte ab, die in einer Reihe verpackt werden.

Die Liste der Maschinen umfasst eine horizontale Verpackungsmaschine, einen Zuführungsförderer unter dem automatischen Produktzuführungssystem und einen Thermodater.

Der Betrieb ist seit 1994 in Betrieb. Das Netz der Servicezentren von "Russian Trapeza" wartet die gelieferte Ausrüstung während des gesamten Lebenszyklus.

Das Werk "Permskaja" wurde 1892 gegründet und war das erste Süßwarenunternehmen im Ural und in Sibirien. Die Bonbons werden nicht nur in Russland verkauft, sondern auch nach Aserbaidschan, Georgien, Kirgisistan, Litauen, Estland, Deutschland und in die USA exportiert.

Hergestellt in Russland // Made in Russia

Autorin: Ksenia Gustova