2021-01-03 11:10

"Ural Locomotives" lieferte fast 100 Güterlokomotiven an die Russische Eisenbahn

Im vergangenen Jahr erfüllte das Eisenbahnmaschinenbauwerk "Ural Locomotives" das Produktionsprogramm - am 29. Dezember lieferte das Unternehmen die letzten 96 Sinara-Güterzuglokomotiven an die RZD im Rahmen der für das Jahr geplanten Lieferung aus.

Darüber hinaus lieferte das Werk im Jahr 2020 erstmals 30 dreiteilige Lokomotiven, die mit einem neuen Verstärkerteil verstärkt wurden, an die Russische Eisenbahn. Sie wurde exklusiv für die Elektrolokomotiven dieser Baureihe entwickelt. Diese Ausrüstung wird bei der Westsibirischen Eisenbahn zum Einsatz kommen.

Außerdem lieferte das Unternehmen neun Wechselstromlokomotiven und drei Granit-Elektrolokomotiven mit Verstärkerteil an die Russische Bahn. Die Lokomotiven wurden sofort in einer verbesserten Version freigegeben.

Im vergangenen Jahr erfüllte Ural Locomotives auch den Jahresplan für die Produktion von elektrischen Hochgeschwindigkeits-Personenzügen und produzierte etwa 30 Lastotschka-Fahrzeuge in verschiedenen Modifikationen.

Oleg Spai, Generaldirektor des Unternehmens, bezeichnete das vergangene Jahr als ein schwieriges Jahr wegen der Pandemie. Ihm zufolge hat das Werk jedoch alle seine Verpflichtungen fristgerecht erfüllt.

Hergestellt in Russland // Made in Russia

Autorin: Ksenia Gustova