KAMAZ präsentierte zwei neue Lkw in Usbekistan
2021-04-17 12:44

KAMAZ präsentierte zwei neue Lkw in Usbekistan

KAMAZ präsentierte auf der internationalen Industrieausstellung Innoprom in Usbekistan zwei neue Lkw. Es handelt sich um die Sattelzugmaschine KAMAZ-54901 und die Gas-Diesel-Sattelzugmaschine KAMAZ-5490 NEO.

Der KAMAZ-54901 wurde für den Langstreckentransport entwickelt und ist das erste Modell der neuen Lkw-Generation K5. Das Fahrzeug ist mit einer brandneuen Kabine mit einem komplett ebenen Boden und zwei Schlafplätzen ausgestattet. Die Fahrposition des Lkw ist ähnlich wie bei einem Pkw.

Die Zugmaschine hat einen 6-Zylinder-Reihenmotor mit einer Leistung von 450 PS, sie ist mit einem automatischen 12-Gang-Getriebe von ZF mit erweiterten Funktionen für den Fahrer und die Hinterachse mit einem reduzierten Übersetzungsverhältnis zur Kraftstoffeinsparung ausgestattet. Darüber hinaus verfügt die Neuheit über zwei Kraftstofftanks mit einem Gesamtvolumen von 1400 Litern.

Der zweite Schlepper, der auf der Messe präsentiert wurde, ist eine Modifikation des KAMAZ-5490 und wird mit einer Mischung aus Dieselkraftstoff und Methan betrieben. Das neue Gas-Diesel-Fahrzeug kann mit einer Mischung aus Dieselkraftstoff und Methan oder nur mit Dieselkraftstoff betrieben werden.

Das Fahrzeug ist außerdem mit einer komfortablen Kabine für lange Fahrten ausgestattet. Aufgrund des niedrigen Preises für Methan kann der Autobesitzer bei einer durchschnittlichen Jahresfahrleistung von 185 Tausend Kilometern bis zu einer halben Million Rubel sparen.

Die Ausstellung soll den Herstellern die Möglichkeit geben, in den Markt Usbekistans und Zentralasiens einzusteigen. Sergey Kogogin, Generaldirektor von KAMAZ, nahm an dem Geschäftsprogramm der Veranstaltung teil.

Mehr als hundert Unternehmen aus Russland, Usbekistan, China, Deutschland, Korea, Italien, Japan und anderen Ländern stellten ihre Produkte vor.

Made in Russland // Made in Russia

Autorin: Ksenia Gustova