Vier russische Filme im Programm des Filmfestivals in Cannes
2021-06-04 10:05

Vier russische Filme im Programm des Filmfestivals in Cannes

Filme der russischen Regisseure Kirill Serebrennikov, Kira Kovalenko, Alexei German Jr. und Sergei Loznitsa werden bei den Filmfestspielen in Cannes 2021 zu sehen sein. Kirill Serebrennikovs Film "Peter in der Grippe" wird um den Hauptpreis konkurrieren, zusammen mit den Arbeiten von Regisseuren wie François Ozon, Wes Anderson und Paul Verhoeven.

Die Filmfestspiele von Cannes finden in diesem Jahr zum 74. Mal statt.

Kirill Serebrennikovs Film, der auf dem Roman von Aleksei Salnikov basiert, wurde in das Hauptwettbewerbsprogramm des Festivals aufgenommen. Der Film "Unclenching Fists" von Kira Kovalenko und "House Arrest" von Alexei German Jr. wurden in die Sektion "Certain Regard" aufgenommen. Sergei Loznitsas "Babi Yar" wird in der Sektion "Prime Minister" gezeigt.

Traditionell sind die Filmfestspiele von Cannes mit international renommierten Regisseuren besetzt. Solche Filme wie "Annette" von Leos Karaks, "All went well" von Francois Ozon, "French Despatch" von Wes Anderson, "Hero" von Asghar Farhadi, "Red Rocket" von Sean Baker, "Drive my car" von Ryusuke Hamaguchi und andere werden im Hauptprogramm um die "Palme d'Or" konkurrieren.

Made in Russland // Made in Russia

Karina Kamalowa