Trockenheit beeinträchtigt Weinproduktion in Sewastopol
2021-06-16 05:19

Trockenheit beeinträchtigt Weinproduktion in Sewastopol

Die Weinproduktion in Sewastopol sank aufgrund der Trockenheit um 6% auf 25,3 Millionen Flaschen.

Laut TASS lieferten die Weinkellereien im Jahr 2020 26 Millionen 891 Tausend Flaschen aus, aber wegen der schlechten Ernte in diesem Jahr wird das Volumen auf 25 Millionen 334 Tausend Flaschen fallen.

Gleichzeitig arbeiten die Krim-Behörden und Produzenten daran, die Beerenproduktion zu erhöhen. Zum Beispiel, im Jahr 2020 haben die landwirtschaftlichen Unternehmen 542,52 Hektar der Weinberge gepflanzt.

Darüber hinaus gibt es für die Entwicklung der Branche ein vorrangiges Projekt "Terroir Sewastopol", das die Gründung neuer Weingüter ermöglicht. Das Projekt zielt auch auf die Verbesserung der touristischen Attraktivität von Sewastopol und die Entwicklung der Infrastruktur, die Vergrößerung der Weinbergsfläche und die Auswahl von qualifiziertem Personal.

Derzeit gibt es 22 Teilnehmer an dem Projekt - große Unternehmen, wie z.B. die landwirtschaftliche Firma "Zolotaya Balka" und die Inkerman-Fabrik für Jahrgangsweine, sowie kleine Weinkellereien.

Die Gesamtfläche der fruchttragenden Weinberge in der Region übersteigt 4.000 Hektar mit etwa 20 Weingütern.

Hergestellt in Russland // Hergestellt in Russland

Autorin: Maria Buzanakova