Vertreter russischer Unternehmen können mit einer Geschäftsmission nach Schweden reisen
2021-06-23 02:31

Vertreter russischer Unternehmen können mit einer Geschäftsmission nach Schweden reisen

Russland und Schweden beabsichtigen, gemeinsame Projekte zu entwickeln, im Rahmen dessen wird im Oktober eine Business-Mission von Leitern einheimischer Unternehmen in das europäische Königreich stattfinden, so die Website des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation.

Dies wurde während des Treffens des Handelsvertreters der Russischen Föderation in Schweden, Alexander Abramow, mit dem Vorstandsvorsitzenden der Schwedischen Handelskammer für die Zusammenarbeit mit Russland und den GUS-Staaten, Heinz Sjögren, und dem Vorstandsmitglied der Handelskammer, dem Direktor des Projekts "Global Biologics", Magnus Blumberg, besprochen.

Insbesondere erörterten die Teilnehmer des Treffens Möglichkeiten zur Unterstützung bilateraler Projekte und Initiativen, die Anfang Juni der Leiter des russischen Industrie- und Handelsministeriums und der schwedische Außenhandelsminister gemeinsam mit Vertretern der schwedischen Wirtschaft auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg in Betracht zogen.

"Man einigte sich auf einen Aktionsplan zur Organisation bilateraler Veranstaltungen, die auf ihre Entwicklung abzielen. In diesem Zusammenhang wurde vereinbart, am 12. bis 15. Oktober 2021 eine Business-Mission russischer Firmenchefs nach Schweden zu veranstalten", - heißt es im Bericht.

Made in Russland // Made in Russia

Autorin: Ksenia Gustowa