Russische Wissenschaftler erfanden Technologie zur Behandlung von Hepatitis B
2021-07-21 11:50

Russische Wissenschaftler erfanden Technologie zur Behandlung von Hepatitis B

Wissenschaftler des Nationalen Medizinischen Forschungszentrums für Phthisiopulmonologie und Infektionskrankheiten des Gesundheitsministeriums haben eine Technologie für die Behandlung von chronischer Hepatitis B entwickelt, berichtete RIA Novosti unter Berufung auf das Zentrum.

Es handelt sich um eine pharmazeutische Substanz, die auf der Technologie der ortsgerichteten Proteinnukleasen basiert, erklärte das Zentrum. Sie sind in der Lage, mehr als 99% der viralen Genome in infizierten Zellen innerhalb weniger Tage zu zerstören. Eine solche Entwicklung wurde zum ersten Mal in der Welt geschaffen.

Die neue Substanz ist ungiftig und sicher. In der Zukunft soll ein darauf basierendes Medikament geschaffen werden.

Laut der Veröffentlichung gibt es heute in der Welt über 250 Millionen Menschen mit chronischer Hepatitis B, mit über einer Million Todesfällen pro Jahr.

Hergestellt in Russland // Hergestellt in Russland

Autorin: Karina Kamalowa