Made in Russia
2021-07-21 02:24

Made in Russia"-Teilnehmer wurde in die Top 10 der größten IT-Unternehmen in Russland aufgenommen

Die ICL-Gruppe, die am Projekt "Made in Russia" teilnimmt, wurde laut der Rating-Agentur RAEX-Analitika in die Top Ten der größten IT-Unternehmen in Russland mit einem Umsatz von rund 13,5 Milliarden Rubel aufgenommen.

"Im Vergleich zum Vorjahr hat ICL seine Position um 2 Positionen verbessert und weist eine Wachstumsdynamik von 17% auf", so das Unternehmen in einer Erklärung auf seiner Website.

Darüber hinaus belegte die Unternehmensgruppe erneut den ersten Platz unter den inländischen Unternehmen der Ausrüstungsherstellung. Sie belegte auch den fünften Platz im Vertrieb, den neunten Platz bei IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung und den 11. bei der Lieferung von Ausrüstung und Software für Integrationsprojekte.

Wie das Unternehmen mitteilte, war ICL das einzige Unternehmen in der Wolgaregion, das in den Top Ten der Rangliste auftauchte, und eines der beiden größten regionalen Unternehmen, die in der Bewertung aufgeführt wurden. Insgesamt 46 Unternehmen aus Moskau, Jekaterinburg, Omsk, St. Petersburg, Perm, Uljanowsk, Innopolis und Nischni Nowgorod schafften es in die Liste der größten inländischen Konzerne und Unternehmen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie.

Hergestellt in Russland // Made in Russia

Autorin: Ksenia Gustowa