Tatarstans Handelskooperation umfasst 160 Länder - Leiter der Region
2021-07-29 04:23

Tatarstans Handelskooperation umfasst 160 Länder - Leiter der Region

Rund 160 Länder sind Handelspartner Tatarstans, sagte der Präsident der Republik Rustam Minnichanow während der Plenardiskussion auf dem internationalen Wirtschaftsgipfel "Russland - Islamische Welt: KazanSummit 2021".

Er wies auf die wichtige Rolle der Industrie- und Handelskammern (IHK) im konstruktiven Dialog zwischen Wirtschaft und Regierung hin. Während der Pandemie habe sich die regionale IHK als wirksames Instrument zur Unterstützung von Unternehmern erwiesen und die Notwendigkeit der Zusammenarbeit der Behörden mit der Kammer bestätigt, fügte das Oberhaupt der Republik Tatarstan hinzu.

Laut Minnichanow gehört Tatarstan zu den führenden und wirtschaftlich entwickelten Regionen Russlands. Die Republik entwickelt aktiv den Export, und nach den Ergebnissen des letzten Jahres wurden etwa 160 Länder zu Handelspartnern Tatarstans.

"Die Industrie- und Handelskammer nimmt einen wichtigen Platz in der Entwicklung der außenwirtschaftlichen Aktivitäten der Republik ein. Sie hilft bei der Integration unserer Unternehmen in das System der globalen Wirtschaftsbeziehungen, unterstützt den Export von Waren und organisiert Geschäftsmissionen. Ich hoffe, dass diese enge Zusammenarbeit auch in Zukunft fortgesetzt wird", sagte Minnichanow und fügte hinzu, dass die Region "für eine weitestgehende Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern" offen sei.

Russland - Islamische Welt: KazanSummit 2021, ein internationaler Wirtschaftsgipfel zwischen Russland und den OIC-Mitgliedstaaten, findet vom 28. bis 30. Juli in Kazan statt. Ziel des Gipfels ist es, die handelspolitischen, wirtschaftlichen, wissenschaftlichen, technischen, sozialen und kulturellen Beziehungen zwischen Russland und den OIC-Mitgliedstaaten zu stärken.

Das Leitmotiv des Forums im Jahr 2021 ist der bewusste Konsum; zu den wichtigsten Themen des Wirtschaftsprogramms gehören Partnerfinanzierung, Halal-Industrie, Jugenddiplomatie, Medizin, Sport, Kreativwirtschaft, Exportentwicklung, Unternehmertum und Investitionen. Am Veranstaltungsort finden auch die Russia Halal Expo und das Mechanical Engineering Cluster Forum statt.

Im Jahr 2019 wurde der Gipfel von 3,5 Tausend Delegierten aus 72 Ländern und 38 Regionen Russlands besucht. In diesem Jahr nehmen mehr als 2,5 Tausend Menschen aus 60 Ländern an dem Gipfel teil.

Made in Russia // Made in Russia

Autorin: Ksenia Gustova