Der französische Staatspräsident eröffnete die russische Ausstellung der Morozov-Sammlung in Paris
2021-09-22 11:47

Der französische Staatspräsident eröffnete die russische Ausstellung der Morozov-Sammlung in Paris

Der französische Präsident Emmanuel Macron eröffnete in Paris die russische Ausstellung "Sammlung Morozov. Meisterwerke der zeitgenössischen Kunst".

Der Präsident dankte dem russischen Staatschef für seine Unterstützung bei der Organisation dieser Ausstellung. "Ich möchte dem russischen Präsidenten Wladimir Putin meine Dankbarkeit ausdrücken. Ich weiß, dass er eine große Rolle beim Zustandekommen dieser Ausstellung gespielt hat", sagte er.

Laut TASS fand die Zeremonie in der Stiftung Louis Vuitton in der Hauptstadt statt, wo gerade eine einzigartige Sammlung von ikonischen Gemälden französischer Impressionisten und Postimpressionisten sowie russischer Meister präsentiert wurde.

Der französische Präsident wurde von seiner Frau Brigitte Macron und den Kulturministern beider Länder, dem russischen Botschafter in Frankreich Alexey Meshkov, dem Gründer der Stiftung "Louis Vuitton" und den Leitern der russischen Museen begleitet.

Hergestellt in Russland // Made in Russia

Autorin: Ksenia Gustova