Russland will Luftverkehrsverbindungen mit fünf weiteren Ländern wieder aufnehmen
2021-09-22 10:33

Russland will Luftverkehrsverbindungen mit fünf weiteren Ländern wieder aufnehmen

Russland wird ab dem 5. Oktober auf der Grundlage der Gegenseitigkeit Flüge nach Dänemark, Dschibuti, Neuseeland, Peru und Südafrika aufnehmen, teilte die operative Zentrale für das Coronavirus mit.

Ab diesem Datum werden zweimal wöchentlich Flüge von Moskau nach Dschibuti, Wellington, Lima, Kapstadt und Johannesburg sowie von St. Petersburg nach Kopenhagen angeboten.

Auch die Zahl der Linienflüge nach Bahrain, Indien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Tadschikistan und Usbekistan wird ab dem 5. Oktober erhöht. Darüber hinaus wird die Zahl der Linienflüge zwischen Moskau und Colombo ab dem 5. November auf zwei pro Woche erhöht.

Hergestellt in Russland // Hergestellt in Russland

Autorin: Ksenia Gustova