Eine neue Käsefabrik in der Region Moskau wird jährlich bis zu 1.000 Tonnen Käse produzieren
2021-09-27 01:46

Eine neue Käsefabrik in der Region Moskau wird jährlich bis zu 1.000 Tonnen Käse produzieren

In Tschechow bei Moskau wurde eine neue modulare Käsefabrik eröffnet. Geplant ist die Produktion von etwa 1.000 Tonnen Käse pro Jahr, teilte der Pressedienst des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung des Moskauer Gebiets mit.

"Heute wurde eine neue modulare Käsefabrik "De famille" im Stadtbezirk Tschechow eröffnet. Die erste Stufe der Ausrüstung wurde in Betrieb genommen und der erste Käse gekocht. Als Teil der ersten Phase wurde die Produktion von Käse mit weißem Schimmel bis zu 8 Tonnen pro Tag eingerichtet, "- sagte der Leiter des Ministeriums Sergei Voskresensky.

Es wird angegeben, dass ein Zuschuss in Höhe von 35 Millionen Rubel für die Errichtung einer Käsefabrik im Rahmen der Unterstützung der Käseproduktion im Jahr 2019 bereitgestellt wurde. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 100 Millionen Rubel.

"Die zweite Stufe der Käsefabrik wird im November dieses Jahres in Betrieb genommen. Sie umfasst die Produktion von Hüttenkäse. Wenn die neue Käserei ihre volle Kapazität erreicht hat, wird sie bis zu 30 Tonnen Milch pro Tag verarbeiten. In einem Jahr wird das Produktionsvolumen von Käse etwa 1.000 Tonnen betragen", sagte der Minister.

Die 2014 eröffnete Käserei De Famille stellt Käsesorten wie Camembert, Brie, Bouch, San Marcelin, Caprice, Pave, Le Paillet und Brique Amber her. Das Unternehmen erhielt zwei Bronzemedaillen bei den World Cheese Awards-2019 in Italien.

Made in Russia // Made in Russia

Autorin: Karina Kamalova