2021-10-11 10:53

"Russische Post startet Kreditvergabe für Online-Händler und Online-Shops

"Die russische Post führt einen Service für Online-Shops und Einzelunternehmer ein, die häufig Pakete per Nachnahme versenden. Ab dem 18. Oktober werden sie in der Lage sein, Geld für die verkauften Waren zu erhalten, ohne auf den Käufer zu warten", so das Unternehmen.

Nach Angaben des stellvertretenden Generaldirektors für den elektronischen Handel im Unternehmen, Alexej Skatin, sind die Verkäufer von Waren häufig mit Bargeldlücken konfrontiert: wenn die Ware bereits verkauft und versandt wurde, das Geld für den Verkauf aber noch nicht eingetroffen ist. Seiner Meinung nach wird dies im Herbst und Winter besonders akut sein, wenn die Verkäufe deutlich zunehmen werden.

"Der neue Verkäuferkredit-Service wird es unseren Kunden ermöglichen, das Geld für die verkauften Waren zu einem niedrigen Zinssatz umgehend zu erhalten. Wir sind sicher, dass dies den Verkäufern und Online-Shops mehr Sicherheit gibt und sich direkt auf die Entwicklung der Geschäfte und das Umsatzwachstum auswirken wird", zitiert die Russische Post Skatin.

Der Service kann von E-Commerce-Unternehmen genutzt werden, die im persönlichen Konto otpravka.pochta.ru der "Russischen Post" registriert sind und regelmäßig Waren per Nachnahme versenden. Der Kunde wird in der Lage sein, einen bequemen Weg zu wählen, um Geldmittel zu erhalten - auf ein Konto im persönlichen Büro der Russischen Post oder auf ein Bankkonto in einer beliebigen Bank.

Es wird angegeben, dass die Überzahlung für den Kunden etwa 2 Rubel pro Tag mit einem durchschnittlichen Scheck von 3,2 Tausend Rubel sein wird. Die Unternehmer werden in der Lage sein, ihre Schulden vorzeitig zurückzuzahlen - jederzeit und in beliebiger Höhe aus dem nächsten Bareinzahlungsbeleg oder per Überweisung von einem beliebigen Girokonto.

Zurzeit wird das Projekt gemeinsam mit Pim Solutions umgesetzt. In Zukunft ist die Russische Post bereit, mit jeder anderen Kreditorganisation zusammenzuarbeiten.

Hergestellt in Russland / Made in Russia

Autorin: Karina Kamalowa