Medien: Abrau-Durso könnte Kosmetikproduktion starten
2021-10-11 11:49

Medien: Abrau-Durso könnte Kosmetikproduktion starten

Die Sektkellerei des Wirtschaftsombudsmannes Boris Titow, Abrau-Durso, ist Eigentümer der Hälfte von Cosmetech geworden. Der Rest des Unternehmens gehört Ruslan Romantsev, dem Generaldirektor von Kubanbytkhim, wie "Kommersant" erfahren hat.

Das Unternehmen "Kosmetech" beschäftigt sich mit dem Großhandel und der Herstellung von Parfüms und Kosmetika, und "Kubanbytchim" entwickelt seine eigene und Vertragsproduktion von Parfüms und Kosmetika, Wasch- und Reinigungsmitteln in Noworossijsk.

Die Quellen der Publikation auf dem Markt schließen nicht aus, dass "Abrau-Durso" in die Produktion einer eigenen Kosmetiklinie mit Produkten auf der Basis von Traubenkernen investiert. Auf diese Weise kann das Unternehmen die Nutzung seiner Weinberge maximieren. Es gibt bereits ein ähnliches Beispiel auf dem Weltmarkt - die französische Kosmetikmarke Caudalie, die auf der Weintherapie basiert. Derzeit sind unter dieser Marke Cremes, Tonics, Öle, Duschgels, Shampoos und andere Pflegeprodukte erhältlich.

Der Exekutivdirektor des Verbandes der Hersteller von Parfüms, Kosmetika, Haushaltschemikalien und Hygieneprodukten, Peter Bobrowski, sagte der Publikation, dass "Abrau-Durso" bereits Beziehungen zu Einzelhandelsketten unterhält, so dass es seiner Meinung nach "relativ einfach" sein wird, eine neue Kategorie der Gruppe in die Regale zu bringen.

Abrau-Durso äußerte sich nicht zu diesen Informationen.

Abrau-Durso hat seine Produktpalette bereits diversifiziert - in diesem Frühjahr kündigte die Gruppe den Start des Verkaufs von Pflanzenölen aus Traubenkernen an.

Hergestellt in Russland / Hergestellt in Russland

Autorin: Karina Kamalowa