Moskauer Innovationscluster wurde Mitglied im TCI-Netzwerk
2021-10-11 12:57

Moskauer Innovationscluster wurde Mitglied im TCI-Netzwerk

Der Moskauer Innovationscluster (MIC) wurde Mitglied des globalen Innovations- und Clusterentwicklungsnetzwerks TCI Network. Dies gab die stellvertretende Bürgermeisterin der Hauptstadt, Natalia Sergunina, bekannt.

"Die Zusammenarbeit mit führenden Technologieorganisationen eröffnet uns neue Möglichkeiten. Zum Beispiel werden gemeinsame Programme mit Clustern in anderen Ländern zur Förderung von Projekten Moskauer Innovatoren auf ausländischen Märkten beitragen", wird sie vom Pressedienst der Bürgermeisterin zitiert.

Sergunina sagte, dass es innerhalb des TCI zwei Arbeitsgruppen gibt: zur Bewertung der Clusterentwicklung und zu Innovationen. Ihr Ziel ist es, Projekt-Workshops oder Fachsitzungen zu bestimmten Themenbereichen abzuhalten.

Der Moskauer Innovationscluster ist eine Plattform für die Umsetzung von Innovationen und die Zusammenarbeit zwischen großen Unternehmen, der Industrie, kleinen und mittleren Unternehmen, Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen, Entwicklungseinrichtungen und der Stadt. Mehr als 30.000 Organisationen aus Moskau und 80 russischen Regionen haben sich bereits dem Cluster angeschlossen.

Das TCI-Netzwerk vereint 78 Organisationen und neuntausend Experten aus 111 Ländern. Dabei handelt es sich um Entwicklungsagenturen, Regierungsbehörden und -institutionen, Clusterorganisationen, Universitäten, Unternehmen und Industrieexperten.

Hergestellt in Russland / Made in Russia

Autorin: Maria Buzanakova