Kaffeekette Cofix will mindestens 10 % des Marktes in Russland abdecken
2021-10-12 08:58

Kaffeekette Cofix will mindestens 10 % des Marktes in Russland abdecken

Die israelische Coffeeshop-Kette Cofix plant, in den kommenden Jahren mindestens 10 % des russischen Marktes zu erobern, teilte der Pressedienst des Unternehmens der Redaktion von Made in Russia mit.

Die Kette kam 2016 in Russland auf den Markt und ist bereits seit 2019 in den Top 10 der profitabelsten Franchisesysteme mit einem Wert von 5 bis 25 Millionen Rubel laut dem Magazin Forbes sowie in den Top 10 der größten Kaffee- und Konditoreiketten laut RBC Research. Derzeit gibt es 210 Coffeeshops der Kette, einschließlich Corporate Coffeeshops und Franchises, die in acht Städten des Landes eröffnet wurden.

"Cofix wird seine aktive Entwicklung in Russland fortsetzen. Im Jahr 2021 begann die Kette, in die Regionen zu expandieren: Kaffeehäuser der Marke entstanden in Nischni Nowgorod, Jekaterinburg, Sotschi und Tula. Der Betrieb in Kasan, der ein Jahr zuvor eingestellt worden war, wurde wieder aufgenommen. In naher Zukunft plant das Unternehmen die Aufnahme von Geschäften in drei weiteren neuen Regionen. Auch in Moskau, St. Petersburg und Irkutsk expandiert Cofix weiter. Im Jahr 2022 plant die Kette die Eröffnung von 171 Coffeeshops in Russland", so der Pressedienst des Unternehmens.

Cofix plant, bis Ende 2025 mindestens 14 weitere Länder zu erschließen und dort insgesamt 5.000 Coffeeshops zu eröffnen. So sind bis Ende 2021 China und Neueröffnungen in Brasilien und Polen geplant, 2022 sollen Coffeeshops in Deutschland, Großbritannien, Taiwan und den USA eröffnet werden, und 2023 - in Indien und Mexiko.

Cofix ist eine internationale Coffeeshop-Marke, die 2013 in Israel gegründet wurde. Im August 2021 startete Cofix ein spezielles Programm, das es Inhabern anderer Coffeeshops ermöglicht, sich dem Netzwerk anzuschließen. Im Rahmen dieses Programms verzichtet Cofix auf die Pauschalgebühr und übernimmt die Kosten für das Rebranding der Betriebe. Die Unternehmer können sich an die Cofix-Systeme anschließen und die technische, logistische, betriebliche und Marketing-Unterstützung der Marke in Anspruch nehmen. Die Kette plant, dieses Programm in den Regionen durch die Unterstützung lokaler Unternehmer auszubauen.

Hergestellt in Russland / Made in Russia

Autorin: Karina Kamalowa