Handelsumsatz zwischen Russland und Kirgisistan übersteigt 1,7 Milliarden Dollar
2021-11-18 04:01

Handelsumsatz zwischen Russland und Kirgisistan übersteigt 1,7 Milliarden Dollar

Der Handelsumsatz zwischen Russland und Kirgisistan ist in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 um fast 38 % gestiegen, so der russische Premierminister Michail Mischustin.

"Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, das Wachstum des gegenseitigen Handelsumsatzes in dieser Zeit wiederherzustellen. Von Januar bis September stieg er um fast 38 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020. Er belief sich auf mehr als 1,7 Milliarden Dollar", sagte Mischustin.

Er merkte an, dass die Länder nun hoffen, langfristige strategische Ziele im wirtschaftlichen Bereich zu formulieren und ein gutes Investitions- und Geschäftsklima zu gewährleisten, damit mehr russische Unternehmen in Kirgisistan arbeiten und investieren werden.

Die Aufgaben werden von der russisch-kirgisischen Regierungskommission gelöst, die auf russischer Seite vom stellvertretenden Premierminister Alexey Overchuk geleitet wird, fügte Mischustin hinzu.

Der Premierminister verwies auch auf die effektive Arbeit des russisch-kirgisischen Entwicklungsfonds, auf dessen Grundlage fast 1,4 Tausend Projekte umgesetzt werden.

Made in Russia // Made in Russia

Autorin: Maria Buzanakova