Hergestellt in Russland

Alle Regionen
GER
Unternehmensnachrichten

Die Einnahmen der KMU in Moskau übertrafen das Niveau vor der Pandemie um 26 %.

Die Einnahmen der KMU in Moskau übertrafen das Niveau vor der Pandemie um 26 %.

Kleine und mittlere Unternehmen in Moskau übertrafen die Einnahmen vor der Pandemie im Herbst um 26 %, teilte das Büro des Bürgermeisters mit.

"Kleine und mittlere Unternehmen aus der Liste der am stärksten betroffenen Branchen haben die Zahlen vom Herbst 2019 übertroffen. Ihr Umsatz für September-November 2021 betrug 421,9 Milliarden Rubel und übertraf damit das Vorkrisenniveau um 26%", heißt es in dem Bericht.

Nach Angaben der Hauptstadtbehörden stieg der Umsatz der am stärksten betroffenen Handelssegmente im Zeitraum September-November 2021 um 83,7% gegenüber dem gleichen Zeitraum 2019. Der Sektor der Verbraucherdienstleistungen steigerte seinen Umsatz um 64% im Vergleich zum Herbst 2019. Die Zahnmedizin steigerte ihren Umsatz um 59%, Medien und Druck um 67%.

Es ist auch bekannt, dass sich der Umsatz der Unternehmen in den betroffenen Branchen auf 461,3 Milliarden Rubel belief. Der Gesamtumsatz der betroffenen Branchen hat in den 11 Monaten des Jahres 2021 4,3 Billionen Rubel erreicht.

Made in Russia // Made in Russia

Autorin: Maria Buzanakova

0