Hergestellt in Russland

Alle Regionen
GER
Top stories

Massenmedien: Große Einzelhandelsketten begrenzen die Aufschläge auf Basisprodukte auf höchstens 10 %.

Massenmedien: Große Einzelhandelsketten begrenzen die Aufschläge auf Basisprodukte auf höchstens 10 %.

Einer der größten Einzelhändler Russlands - die X5 Group und Magnit - haben sich mit einer Initiative an den Föderalen Antimonopoldienst gewandt, die Aufschläge auf die billigsten Grundprodukte bis Ende des Jahres auf maximal 10 % zu begrenzen, schreibt"Kommersant".

Nach Angaben der X5 Group werden die Aufschlagsbeschränkungen mehr als 20 Produktkategorien betreffen. Sie werden ab dem 12. Januar in allen Geschäften in Kraft treten. In diesem Fall wird eine Liste spezifischer Produkte auf monatlicher Basis festgelegt.

Wie "Magnit" berichtet, wird der Aufschlag auf etwa 200 Produkte aus 25 Kategorien von Grunderzeugnissen beschränkt sein. Auf der Liste stehen Milch, Brot, Nudeln, Buchweizen, Gemüse aus dem "Borsch-Set" und Butter.

Die FAS hat die Vorschläge der Einzelhändler bestätigt und erklärt, dass sie diese derzeit prüfen.

Der stellvertretende Leiter des Ministeriums für Industrie und Handel, Viktor Jewtuchow, sagte der Zeitung, dass die Behörde mit den Einzelhändlern die Möglichkeit erörtert habe, den maximalen Aufschlag auf Basiswaren auf 10 % oder weniger festzulegen.

Hergestellt in Russland // Hergestellt in Russland

Autorin: Ksenia Gustowa

0