Hergestellt in Russland

Alle Regionen
GER
Export

Wildberries eröffnet das erste Logistikzentrum in Kirgisistan

73
Wildberries eröffnet das erste Logistikzentrum in Kirgisistan

Der russische Online-Händler Wildberries eröffnete sein erstes Vertriebszentrum in Bischkek, um die Partnerschaften mit lokalen Unternehmern zu stärken und die Lieferung von Bestellungen im Land zu beschleunigen, so der Pressedienst des Unternehmens.

Die Fläche des Logistikzentrums beträgt 1.000 Quadratmeter. Es sortiert die Bestellungen, nimmt die Lieferungen entgegen und leitet sie an die Vertriebszentren weiter.

Das neue Logistikzentrum wird es den kirgisischen Unternehmern ermöglichen, die Logistikkosten zu senken, den Umsatz zu steigern und das Warenangebot auf dem Marktplatz zu erweitern.

"Zum Ende des ersten Quartals 2022 ist die Zahl der auf unserem Online-Marktplatz registrierten lokalen Unternehmer im Vergleich zum Vorjahr um das 35-fache auf 2.150 gestiegen. Die Verkäufe von Produkten aus Kirgisistan stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 360 %, und die beliebtesten lokalen Waren waren Kleidung und Schuhe, Haustierbedarf, Geschirr und verschiedene Küchengeräte sowie Kosmetika und Parfüms", - so der Pressedienst.

Jetzt gibt es ein vereinfachtes Registrierungsverfahren für Unternehmer aus Kirgisistan auf dem Portal seller.wildberries.ru. Um mit dem Verkauf zu beginnen, reicht es aus, eine kurze Registrierung zu durchlaufen, Informationen über die Waren einzustellen und sie nach Erhalt der Bestellungen von Käufern in das neue Zentrum des Unternehmens in Bischkek zu bringen.

Lokale Unternehmer brauchen die Waren nicht in andere Länder zu transportieren - der Logistikdienst von Wildberries wird dies selbst tun.

Lesen Sie aktuelle Nachrichten in unserem Telegramm-Kanal

Verfasser: Ekaterina IvanovaMadein
Russland // Made
in
Russia

0